Ein Skandal, der sich am Mittwoch, den 27. Januar, an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Eingangsbereich des Mensafoyers zugetragen hat: Während eines Informationsstandes zur zweiten Friedensbotschaft des islamischen Theologen, Imam Chamene’i, musste eine Gruppe muslimischer Studenten trotz Genehmigung nach zwei Stunden ihren Stand völlig überraschend räumen und verschwinden.