In einer Zeit, in der tausende selbst ernannte Islamexperten den Islam verunglimpfen und sogenannte Islamwissenschaftler im Dienste des Imperialismus Texte gegen den Islam verfassen, ist es von umso größerer Bedeutung, dass Muslime im Rahmen ihrer bescheidenen Möglichkeiten die Vorwürfe aufgreifen und nachweisen, dass genau das Gegenteil der Wahrheit entspricht.

Es heißt: „Wenn du mit jemanden ein Schiff bauen willst, dann wecke in ihm die Sehnsucht aufs Meer.“ Der Islam ist für uns die Wahrheit und der Weg zur Wahrheit. Ist es besser auf diesem Weg zu schreiten oder auf diesen Weg zu zeigen oder beides? Letzteres ist selbstredend zu bevorzugen. „Ladet ein..“ heißt es „…zum Weg eures Herrn“ (Heiliger Qur´an 16: 125). Aber wie können wir “einladen“?