Verteilungsaktion in Saarbrücken


Sie befinden sich im Archiv, Kommentierungen sind hier nicht möglich. Zum Live-Blog von Offenkundiges geht es hier: https://offenkundiges.de

As-salamu alaikum liebe Brüder und Schwestern!

Wir, die Al-Zahraa Jugendgruppe haben auch, wie zahlreiche andere Jugendgruppen, an der Aktion „Letter4u“ teilgenommen und am Samstag, den 14.03.2015, die Briefe unseres Gelehrten Sayyidd Al-Chamene’i und die Rosen in der Stadt Saarbrücken verteilt.

IMG-20150315-WA0037

Um 14:30 Uhr haben sich alle Gruppenmitglieder im Parkhaus des Hauptbahnhofs Saarbrücken getroffen und die Rosen und Briefe in den Rucksäcken und Körben verteilt. Anschließend haben wir uns jeweils in Vierergruppen in Richtung Innenstadt begeben und begannen dort sofort mit der Verteilung.

IMG-20150315-WA0040

Am Anfang hatten einige Bedenken, doch mit der Zeit hat sich das gelegt und auch die Angst, die einige hatten, verschwand ziemlich schnell. Es begann uns großen Spaß zu bereiten, auf die Leute zuzugehen und ihnen von dieser Aktion zu erzählen. Es war zu Anfang etwas schwierig, da einige dachten, wir würden diese Rosen verkaufen wollen und reagierten sofort mit einem „Nee, danke“. Wegen der Briefe dachten einige, sie sollten etwas abonnieren. Nachdem uns dies aufgefallen ist, begannen wir die Betonung auf „verschenken“ zu setzen 🙂

IMG-20150315-WA0029

Uns war es auch sehr wichtig, die Wahrheit über den Islam bei dieser Aktion zu überbringen. Wir fanden es erstaunlich, wie nett die Menschen immer reagiert haben, als wir ihnen von unserer Gruppe und von dieser Aktion erzählt haben. Sie haben uns gelobt und animiert weiterzumachen und zum Schluss noch viel Erfolg gewünscht, auch wurde manchmal um ein Bild mit uns zusammen gebeten. Vor allem waren die Jugendlichen sehr aufmerksam und interessiert an dem, was wir ihnen zu erzählen hatten. Es war sehr schön mit anzusehen, wie viele die Briefe sofort aufgemacht haben, um diesen direkt zu lesen. Viele junge Leute haben auch nach einer Nummer gefragt und sich anschließend gefreut, als wir ihnen mitteilten, dass wir im Umschlag, in dem sich der Brief befand, auch unsere Visitenkarte beigelegt haben. Erstaunlich war auch, dass so viele Menschen ebenfalls auf uns zugekommen sind und sich erkundigen wollten, warum wir Rosen und Briefe verteilen, nachdem sie auch viele andere mit Rosen und Briefen in der Hand gesehen haben. Natürlich kann man nicht immer damit rechnen, dass jeder stehen bleibt, sobald man ihn anspricht …

IMG-20150314-WA0041

Der gestrige Tag ein sehr erfolgreicher Tag für alle Beteiligten und wir alle hatten einen riesen Spaß. Vor allem hat es uns viel Freude bereitet, den Leuten eine Freude zu bereiten und natürlich mit dieser Aktion ein Zeichen zu setzen. Wir sind uns sicher, dass wir nach dieser Aktion uns an vielen weiteren Projekten beteiligen werden, denn es hat uns auch als Gruppe gestärkt. Abschließend ist zu erwähnen, dass unsere Gruppe auch einen guten Eindruck hinterlassen hat, da uns auch gestern einige Jugendliche dafür „beneidet“ haben und gefragt haben, ob sie auch beitreten dürften. Wir sind für alles und jeden offen und jeder ist in unserer Gruppe herzlich willkommen, denn wer nicht mein Bruder oder meine Schwester in der Religion ist, ist mein Bruder/meine Schwester in der Menschlichkeit!

Des Weiteren möchte ich einen großen Dank für die Polizeistation Saarbrücken St. Johann aussprechen, ohne deren Verständnis die Aktion nicht hätte stattfinden können.

Auch ein gaaaanz dickes Lob und ein herzliches Dankeschööön an unsere liebe Schwester Olga (nicht islamischen Glaubens), welche uns immer bei unseren Aktionen tatkräftig unterstützt und aktiv dabei ist.

IMG-20150315-WA0007-676


Sie befinden sich im Archiv, Kommentierungen sind hier nicht möglich. Zum Live-Blog von Offenkundiges geht es hier: https://offenkundiges.de

Trage deine E-Mail-Adresse ein, um regelmäßig über neue Artikel benachrichtigt zu werden.