Wie finanziert sich die ISIS?


Sie befinden sich im Archiv, Kommentierungen sind hier nicht möglich. Zum Live-Blog von Offenkundiges geht es hier: https://offenkundiges.de

Erinnern Sie sich noch, was für einen Aufwand die Medien in Deutschland betrieben haben, um von der eigentlichen Finanzierung der ISIS abzulenken? In der deutschen Bevölkerung rumort es doch schon. Alle fragen sich: Wie kann die ISIS so viel Geld haben, dass sie eine ganze Armee aufstellt und gegen so viele Länder bestehen kann? Anstatt die Wahrheit zu sagen, dass die USA und Israel hinter der Finanzierung dieser Terroristen stecken, mussten neue Sachen erfunden werden. Nur manchmal spielt die Wahrheit dann doch den manipulatorisch arbeitenden Medien einen Streich. Oder sagen wir es ganz einfach. Die Wahrheit kommt raus und die Lügengeschichten werden offengelegt.

Ich will jetzt mal hochwissenschaftlich zwei Filme analysieren, die in den meiner Meinung nach inzwischen unerträglich manipulatorisch arbeitenden Medien gesendet wurden. In dieser oder ähnlicher Form kam es in fast allen manipulatorisch arbeitenden Medien. Am 20. Juni 2014 kam in der Deutschen Welle ein Bericht mit dem Titel „Terrorfinanzierung durch Kunstraub“: http://www.dw.de/terror-finanzierung-durch-kunstraub/av-17723977

So, bitte die Aussagen noch im Gedächtnis behalten beim Anschauen folgender Videoszenen, die von den verrückten Terroristen der ISIS aufgenommen und gesendet werden:

Ups, was ist das denn? Zerkleinern die ISIS-Terroristen diese Schätze, um sie besser nach Europa versenden zu können? Also zum einen blutet sicherlich jedem vernünftigen Menschen das Herz, wenn er sieht, wie die von den USA und Israel unterstützten Wahnsinnigen mit den geschichtlichen Zeugnissen umgehen.

Zum anderen aber wird doch wirklich deutlich, dass die ISIS ganz offensichtlich Geld aus Kunstraub nicht braucht. Sie bekommen genug. Für sie ist es wichtiger, diese Denkmäler zu zerstören. Diese ISIS Terroristen sind scheinbar sogar noch reicher, als die US-Soldaten, die in den Irak einmarschiert sind. Die US-Soldaten haben damals alle Kunstschätze mitgehen lassen, um damit Geld zu machen. Aber die USA und Israel scheinen über Untertanen diese ISIS Terroristen derart gut zu versorgen, dass sie die zig Millionen, die sie alleine schon in diesem kurzen YouTube-Ausschnitt zerstören, gar nicht nötig haben.

Es ist, auch für einen deutschen Zuschauer, alles deutlich zu sehen. Aber wenn man nicht sehen will, kann man das nicht sehen. Und wenn wir schon bei den Untertanen der USA sind: Herr Gabriel besucht gerade Saudi Arabien, Katar usw. Man kann wirklich viel dazu sagen, das würde jetzt zu weit führen. Ich möchte nur eine Anmerkung machen. Der Deutsche Vizekanzler besucht persönlich Saudi Arabien, um denen noch mehr deutsche Technologie und Waffen zu verkaufen. Waffen, die die ISIS hauptsächlich gegen Muslime einsetzt.

Warum sollen wir Muslime uns eigentlich für die ISIS rechtfertigen müssen? Warum sollen wir uns eigentlich für die Gräueltaten der ISIS entschuldigen? Es sind doch die westlichen Regierungen und Israel, und mit an der Spitze Deutschland, die diese ISIS unaufhörlich unterstützen. Wir müssten eigentlich zurückfragen: Warum unterstützt ihr zusammen mit den USA und Israel die ISIS?!


Sie befinden sich im Archiv, Kommentierungen sind hier nicht möglich. Zum Live-Blog von Offenkundiges geht es hier: https://offenkundiges.de

Trage deine E-Mail-Adresse ein, um regelmäßig über neue Artikel benachrichtigt zu werden.